Treiber Adaptec Raid-Controller unter VMware updaten

In meinem privaten ESXi-Server habe ich einen Microsemi Adaptec 8405 verbaut. Leider kennt ESXi 6.0 den nicht von sich aus, so dass der Treiber manuell installiert werden muss. Das geht mittels zahlreicher im Internet leicht zu findender Anleitungen bei einer Neuinstallation von VMware ganz gut, aber wie macht ein Update des Treibers in einem bestehenden System?

So:

Erstmal alle VMs beenden und den Host in den Wartungsmodus versetzen!

Den aktuellen Treiber von der Microsemi / Adptec Homepage herunterladen und das vib-File aus dem tgz-Archiv entpacken (vmware-esxi-drivers-scsi-aacraid-600.6.2.1.xxxxxxxxx.x86_64.vib) und in den /tmp-Ordner des ESXi-Hosts kopieren.

Danach per SSH auf dem ESXI-Server einloggen und dann erstmal den Namen des Treiberpaketes herausfinden mittels

esxcli software vib list | grep -i aacraid

Dann das entsprechende Paket (bei mir ist der Name scsi-aacraid) entfernen.

esxcli software vib remove --vibname=scsi-aacraid --maintenance-mode

Den angeforderten Reboot NICHT durchführen.

Den neuen Treiber installieren.

esxcli software vib install -f -v file:/tmp/vmware-esxi-drivers-scsi-aacraid-600.6.2.1.xxxxxxxxx.x86_64.vib

Jetzt den Host neu starten und der neue Treiber wird verwendet.

Falls der ESXi nach dem Neustart keine Speicher mehr anzeigt, keine Panik. Einfach nach neuen Speichern suchen und die bestehende Signatur übernehmen, dann ist alles wieder ohne Datenverlust ok.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.