Adaptec RAID-Controller im ESXi überwachen

Leider werden im vSphere Client zwar jede Menge Informationen über die verwendete Hardware und deren Status angezeigt, allerdings sucht man den Adaptec RAID-Controller vergeblich.

ESXi-Status vor CIM-Installation
ESXi-Status vor CIM-Installation

Um dies zu ändern, müssen die CIM-Provider auf dem ESXi-Host installiert werden. Hierzu zunächst von der Adaptec / Microsemi Homepage den maxView Storage Manager for VMware herunterladen, entpacken und die beiden im Ordner cim vorhandenen vib-Files in den /tmp-Ordner des ESXi-Hosts kopieren.

Die Installation selbst ist recht einfach:

per SSH auf den ESXi-Host einloggen

esxcli software vib install -v /tmp/vmware-esx-provider-arc-cim-provider.vib --no-sig-check
esxcli software vib install -v /tmp/vmware-esx-provider-arcconf.vib --no-sig-check

Nach einem Neustart ist der Systemstatus schon deutlich aussagekräftiger:

ESXi-Status nach CIM-Installation
ESXi-Status nach CIM-Installation

So sieht man zumindest direkt im vSphere-Client, dass das Raid ok ist. Deutlich mehr Informationen zum Raid und zum Controller selbst bekommt man im maxView Storage Manager, aber wie man den installiert, ist dann vielleicht mal Thema eines anderen Beitrags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.